Überspringen zu Hauptinhalt

Bürgermedien in Radio und TV haben in Nordrhein-Westfalen eine lange Tradition. Schon 1985 ging der erste Offene Kanal (TV) in Dortmund auf Sendung, seit Anfang der 90er Jahre sendet der Bürgerfunk auf den privaten Lokalradios in NRW.

Bürgermedien leisten das, was kommerzielle Rundfunkanbieter und auch die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten nicht leisten können: Garantierte Meinungsfreiheit, aktive Förderung von Meinungsvielfalt und uneingeschränkte Medienkompetenzvermittlung. Das bedeutet: Jede*r darf mitmachen.

Die Angebote der Regionalstelle unterstützen bis 2020 den Erhalt und die Weiterentwicklung der NRW-Bürgermedien.

Kontakt zur Regionalstelle

Telefon: 0176 25468612 (Essen) oder 0176 21952424 (Duisburg)

E-Mail: hilfe@regionalstelle-ruhrgebiet.de

Direkt vor Ort: Beim Medienforum Duisburg oder im Medienkompetenzcenter Ruhr

Beratung und Produktionshilfe

Die Regionalstelle unterstützt Sie gerne – egal, ob Sie Einsteiger*in oder Bürgermedien-Profi sind. Wir beraten Sie persönlich oder telefonisch in folgenden Bereichen:

  • Der Ersteinstieg – Voraussetzungen und erste Hilfe
  • Sendeplatzvergabe und Sendeanmeldung im Bürgerfunk und bei NRWision
  • Lern- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Vermittlung und Kontaktherstellung zu anderen Interessierten
  • Hinweise und Tipps für die eigene Produktion
  • Unterstützung neuer und innovativer Ideen für die NRW-Bürgermedien

Technik und Räumlichkeiten

Die Träger der Regionalstelle unterstützen Sie gerne mit Produktions- und Studiotechnik sowie Räumlichkeiten. Wichtige Voraussetzung: Die Produktion muss nicht-kommerzieller Natur sein und im Bürgerfunk, im Bürgerfernsehen oder anderweitigen Bürgermedienplattformen in NRW ausgestrahlt werden.

Räumlichkeiten

Ihre Anlaufstellen in unserer Region:

Duisburg | Medienforum Duisburg
  • Hörfunkproduktionsstudio
  • Konferenzraum

Medienforum Duisburg e.V.
Ort: Duissernstraße 81, 47057 Duisburg
Telefon: 0177 87399833

Essen | Medienkompetenzcenter Ruhr
  • Hörfunkproduktionsstudio
  • Konferenzraum
  • Schnittplatz
  • Sprecherplatz
  • Aufnahmegeräte
  • Laptops

Medienkompetenzcenter Ruhr
Ort: Heckpassage, Kopstadtplatz 24-25, 45127 Essen
Postanschrift: Universitätsstr. 2, 45141 Essen
Telefon: 0176-25468612

Qualifizierung

Die Qualifizierung in den Bürgermedien funktioniert am besten über die praktische Arbeit. Wer sich noch sehr unsicher fühlt, kann auf Online-Wissensmaterial oder unsere Kursangebote zurückgreifen.

Wissens- und Kursangebote

Die Bürgermedienplattform hält einige Tipps und Hinweise für den Einstieg ins Medienmachen bereit. In Zukunft wird außerdem eine eigene Webakademie für die NRW-Bürgermedien zur Verfügung stehen.

Die Landesanstalt für Medien NRW listet an dieser Stelle zahlreiche Angebote zur Medienkompetenzvermittlung. Außerdem betreibt sie die Seite buergermedien.de.

Mitmachen

Wer sofort einsteigen möchte oder einfach Anschluss zu anderen Bürgermedienmachern sucht, kann sich direkt bei den Trägern der Regionalstelle melden. Wir stellen gerne Kontakt zu bereits aktiven Gruppen her. Alternativ kann auch über ein Medienpraktikum im Bürgerhaus Bennohaus ein Einstieg erfolgen.

An den Anfang scrollen